Weltweit mehr als eine halbe Million Coronavirus-Fälle – USA das Land mit den meisten Infizierten

Weltweit haben sich nach Angaben von US-Experten bereits mehr als eine halbe Million Menschen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Bei mehr als 510.000 Menschen rund um den Globus ist eine solche Infektion bestätigt, wie aus einer Übersicht der amerikanischen Johns-Hopkins-Universität vom Donnerstag hervorgeht. Rund 23.000 Menschen starben demnach inzwischen nachweislich an der neuartigen Lungenkrankheit Covid-19. Das Virus breitete sich zuletzt rasant aus: Die Zahl der weltweit bekannten Infektionen hatte nach Angaben der US-Universität erst am Samstag die Marke von 300.000 durchbrochen, am Dienstag dann die Marke von 400.000.

Die Webseite der US-Forscher wird regelmäßig mit eingehenden Daten aktualisiert und zeigt daher in der Regel einen höheren Stand als die offiziellen Zahlen der Weltgesundheitsorganisation (WHO).

Coronavirus: Schwerpunkte haben sich verlagert

Laut den aktuellen Zahlen sind die USA inzwischen das Land mit den meisten Infektionen weltweit und haben damit China abgelöst. Demnach sind in den USA 82.404 Infektionen bestätigt, das ist fast eine Verdopplung im Vergleich zum Wochenstart.

Historiker zu Corona

Bestsellerautor Yuval Noah Harari: „Die Gefahr ist der Mensch, nicht das Virus“

Die Pandemie war Ende vorigen Jahres in China ausgebrochen und hatte sich von dort aus weltweit verbreitet. Die Zahl der gemeldeten Infektionen liegt in China derzeit bei fast 82.000 Fällen, die Ausbreitung des Virus ist dort jedoch inzwischen ausgebremst. China hat nach Aufstellung der US-Experten rund 3300 Tote durch das Virus verzeichnet.

Neu in Gesundheit

Social Distancing wegen Coronavirus

Was sich aus dem Alltag auf einem U-Boot für die soziale Isolation lernen lässt


stern Reisewelten

Westeuropa Kreuzfahrt ab Hamburg mit All Inclusive ab 499 Euro

Geld und Urlaub

Belohnung statt Strafe – so will Russland Ausgangssperren durchsetzen


Coronavirus-Pandemie

Virologe Drosten: Labore in Deutschland sind der Schlüssel zum Erfolg

"Wir und Corona"

"Leute, die zur Risikogruppe gehören, müssen sich jetzt ein wenig mehr zurückhalten"

Appell

Diese Menschen sind Corona-Risikopatienten – und sie fordern: Bleibt zu Hause!

News zum Coronavirus

Zahl der Corona-Toten in New York steigt sprunghaft an

Coronakrise

Wer 80 Jahre ist oder älter, wird nicht mehr beatmet – dramatische Zustände im Elsass

Coronavirus-Pandemie

Tausende Neuinfektionen in der Lombardei – Zweifel an italienischen Statistiken werden lauter

Daten zu Covid-19

Coronavirus: Hier finden Sie Zahlen für Ihren Kreis und Ihre Stadt – und Hilfe bei der Einordnung


Kampf gegen Corona-Pandemie

Wann und wie könnte man die Maßnahmen lockern? Die schwierige Suche nach einer Exit-Strategie


Interview

Corona aktuell: Muss ich Atemschutzmasken tragen?

Coronavirus-Krise

Nach tagelanger Odyssee: Hunderte Deutsche aus Indien ausgeflogen

Covid-19-Testgerät

Warum der neue Corona-Schnelltest von Bosch nur ein Tropfen auf den heißen Stein ist

Corona-Falschmeldungen

Schweiz sperrt Netflix und Youtube? Das nächste tödliche Virus ist da? Krude Fake-News zu Corona

Coronakrise in Hamburg

"Ich werde gebraucht, also bin ich da!" – Kultkneipe auf St. Pauli wird zur Suppenküche

Bundesgesundheitsminister

Spahn zur Corona-Krise in Deutschland: "Ruhe vor dem Sturm"

Unterirdische Quälgeister

Pickel unter der Haut: So werden Sie die lästigen Knubbel los

Mehr Beisetzungen wegen Corona

Bestatter prangert an: "Wir sind von der Politik vergessen worden"

Sex in Zeiten von Corona

Fünf Paare erzählen: So hat Social Distancing unser Sexleben verändert


Covid-19-Pandemie

"Unverschämt": Medizinstudierende wütend über Jens Spahns Vorschläge in der Krise


Quelle: Den ganzen Artikel lesen