Ein Quadrat als Schlafplatz: Obdachlose in Las Vegas müssen auf Parkplatz übernachten

In den USA spitzt sich die Lage um die Versorgung von Menschen in der Coronakrise weiter zu. In Las Vegas, Nevada, wurden am Montag mehrere Obdachlose auf dem Parkplatz eines Fußballstadions untergebracht. Hier sollen sie vorübergehend nächtigen. Weiße Linien markieren die Stellen, an denen die Menschen ihre Schlafsäcke und Decken in sicherem Abstand zueinander niederlegen können. Auch hier werden die Richtlinien zur Eindämmung des Coronavirus eingehalten. In den USA ist es für Obdachlose schwieriger geworden, an Spenden, Essen oder Unterkünfte zu kommen. Eine nahe gelegene Unterkunft für Schutzbedürftige hatte zuletzt ihre vorübergehende Schließung verkündet. Dadurch verloren laut lokalen Medien Hunderte Menschen ihren Schlafplatz.

Quelle: Den ganzen Artikel lesen