Dr. Sommer und Comic-Love-Story: Rentner-Bravo macht ihrem Spitznamen alle Ehre

Die Apotheken-Umschau, auch „Rentner-Bravo“ genannt, wird 66. Den Schnapszahl-Geburtstag begeht man in Baierbrunn mit einem Augenzwinkern: In einem 10-seitigen Spezial werden klassische Bravo-Kategorien aufgegriffen – mit Gesundheitscontent. So ziert beispielsweise ein früherer BRAVO-Star das Cover: die Schauspielerin, Ärztin und langjährige Apotheken Umschau-Kolumnistin Marianne Koch. Es gibt eine Comic-Love-Story und auch ein Dr. Sommer-Team ist mit Gesundheitstipps dabei.

Star-Report zu Virus-VIPs wie Christian Drosten, Karl Lauterbach und Marylyn Addo, eine Comic-Love-Story zwischen einem Apotheker und einer Kundin, Gesundheitstipps vom Dr. Sommer-Team in Gestalt des Urologen Dr. Frank Sommer und der Apothekerin Dr. Sandra Sommer und ein Star auf dem Cover – die Schauspielerin, Ärztin und langjährige Apotheken-Umschau-Kolumnistin Marianne Koch: Mit diesen klassischen Kategorien des Jugendmagazins „Bravo“ macht die Apotheken Umschau anlässlich ihres 66. Geburtstags ihrem Spitznamen „Rentner-Bravo“ alle Ehre. Das 10-seitige Spezial liegt der Ausgabe vom 15. Januar bei.

Mehr Gemeinsamkeiten als man denkt

In den Augen des Wort & Bild Verlags haben Bravo und Rentner-Bravo übrigens mehr gemeinsam als man auf den ersten Blick denkt. Unter anderem das „Geburtsjahr“ 1956. Außerdem hätten es beide Magazine zum Kultstatus gebracht und entwickelten sich bis heute stetig weiter, heißt es in einer Mitteilung des Verlags anlässlich des Geburtstags. Zudem seien beide generationenprägend, klärten zu Tabuthemen auf und gingen mit den neuesten digitalen Entwicklungen.

Bravo-Digital-Chefredakteurin Yvonne Huckenholz, die in der Mitteilung ebenfalls zitiert wird, sieht auch Gemeinsamkeiten: „Die beiden Marken haben mehr Gemeinsamkeiten, als man auf den ersten Blick denken mag. BRAVO hat viele Geschichten und Interviews mit Stars aus der Entertainment-Branche – eure Stars kommen aus anderen Bereichen wie Wissenschaft und Medizin. Und wir haben auch Themen, die wir beide behandeln: Körperpflege, gesunde Ernährung, Fitness – um nur ein paar Bespiele zu nennen. Es gibt Themen, die begleiten Menschen ein Leben lang – ausgelernt hat man wohl nie! Der größte Unterschied ist, dass BRAVO die jungen Erwachsenen vor allem auf den digitalen Kanälen anspricht. Unser Magazin ist vorrangig für die jüngeren Mitglieder der Gen Z – die 12- bis 16-Jährigen, die noch nicht zu 100 % digitalisiert sind.“ Sie kenne den Namen „Rentner-Bravo“ seit sie bei Bravo vor 21 Jahren als Redaktionsassistentin angefangen habe, und fand ihn immer sehr lustig. Huckenholz will das Apotheken Umschau-Geburtstagsheft mit dem Rentner-Bravo-Spezial  auf jeden Fall aufbewahren.

Mehr zum Thema

Neuer Podcast mit Ulrich Noethen

Die Apotheken Umschau vertont die Medizingeschichte

Im Heft und in den sozialen Netzwerken

Apotheken Umschau mit Impf-Appellen aus den Intensivstationen

Aus Sicht von Julia Rotherbl, die gemeinsam mit Dr. Dennis Ballwieser das Gesundheitsmagazin leitet, trifft der Begriff Rentner-Bravo aber nicht ganz zu: „Gesundheit geht ältere wie jüngere Zielgruppen gleichermaßen an und die Apotheken Umschau möchte für jeden eine Anlaufstelle an leicht verständlichen Gesundheitsinformationen bieten: über das Magazin ebenso wie über digitale Inhalte mittels Website, Podcasts, Videos und Social Media“, wird sie in der Mitteilung zitiert.

Quelle: Den ganzen Artikel lesen