Coronavirus: Einige Gründe, um vorsichtig optimistisch

Der alarm ertönt erneut. Die Asien Finanzmärkte waren einigermaßen ruhig über die neue coronavirus, bis die Nachricht von der Abriegelung der gesamten Stadt Wuhan in China am Januar 23, wobei die erste und die meisten Fälle gemeldet wurden, so weit. Danach begannen die Märkte taumeln. Alles ab Lager Märkte Brent-Rohöl trieb nach unten durch mehrere Prozentpunkte, als alle Augen waren auf ticker-Bildschirme für die neuesten Nachrichten.

Die Märkte stabilisiert und stieg ein wenig auf Januar 24, da die Investoren erschienen zu vermuten, dass die Befürchtungen waren übertrieben, aber die situation ist auf Messers Schneide. Die Sorge ist, dass dies könnte ein black swan Ereignis, eines, das so unberechenbar ist und schwere, die es mit sich bringen kann eine schwere Abschwung in der globalen Wirtschaft. Im September 11 Anschläge in 2001 sind das offensichtlichste Beispiel.

Die große Frage ist, ob wir vor einer anderen situation auf der Skala, wenn nicht größer, als Sars im Jahr 2002/03. Verursacht durch einen ähnlichen airborne virus, das ursprünglich aus China, dass die globalen Ausbruch infizierte mehr als 8.000 Menschen getötet und fast 800, bevor es enthalten war. Also, was können wir lernen aus dieser Krise über die potenziellen finanziellen Auswirkungen dieser Zeit um?

Die Reaktion der Regierung

Wenn wir uns an Hong Kong, die Stadt, die war am meisten betroffen von Sars, die Daten zeigt, dass die negativen Auswirkungen nur von kurzer Dauer war. Seine Finanzmarkt, Tourismus, Konsum und BIP alle stürzten zunächst prallte aber schnell wieder auf das Vorherige Niveau innerhalb von ein paar Monaten. Ähnliche Muster gefunden wurden, die für das Festland.

Es gibt ein paar Gründe, mindestens so optimistisch diese Zeit herum. Erstens, die zentralen und lokalen Regierungen in China sind mehr erfahren und handeln anscheinend mehr effizient als während der Sars-Ausbruch. Obwohl es wurde viel öffentliche Kritik, dass die Regierung und die öffentliche Gesundheit Behörden waren langsam bei der Bestimmung der Gefahr und die schwere des virus, Sie beschleunigt das Tempo, sobald Sie beschlossen hatte, die situation war ernst genug.

Sie unter Quarantäne gestellt Wuhan, einer mega-Stadt und Verkehrsknotenpunkt in China mit einer Bevölkerung von fast 9 Millionen Euro und einer ökonomie etwa in der Größe von Ungarn. Sie verlängert die Reise Bordsteine auf viele weitere Städte. Sie nahmen auch andere bundesweite Maßnahmen wie die zeitweise Schließung der Kinos und der Berufung aus vielen bereits geplanten outdoor-shows im ganzen Land. Dies zeigte die Fähigkeit und die Entschlossenheit des Landes zur Bekämpfung einer Epidemie mit allen möglichen Ressourcen zur Verfügung.

Zweitens, obwohl die massive Anzahl von Reisen für das Neue Jahr der Chinesen machte es schwierig zu enthalten, die die Ausbreitung der Krankheit, die Feiertage auch offset einige der negativen Auswirkungen. Die Tatsache, dass die meisten Fertigungs-und andere business-Aktivitäten im ganzen Land wurden komplett ausgeschaltet, für etwa eine Woche, während der lunar new year Pause bedeutet, dass die wirtschaftlichen Auswirkungen—wenn überhaupt—werden nur in diesem Zeitraum.

Wenn das Land es schafft, dass das coronavirus unter der Kontrolle behandeln Sie die meisten Patienten vor den Feiertagen Frist endet am 8. Februar und die Leute wieder an die Arbeit, es gibt keinen offensichtlichen Grund zu glauben, dass die Krankheit eine anhaltende Wirkung für längere Zeit.

Klüger öffentlichen

Zur gleichen Zeit, die öffentlichkeit in China werden jetzt mehr erfahren und rational bei der Bekämpfung der Infektionskrankheiten, als wenn Sie sahen, Sars, das war das erste mal, die meisten Leute würden so etwas erlebt. Im Jahr 2003, Essig verkauft wurde, die in vielen Städten in China, als die Menschen glaubten, es könnte das töten eines airborne virus, die sich als abergläubischer Irrglaube.

Diese Zeit, die von der Regierung autorisierten öffentlichen Gesundheit Richtlinien wurden verbreitet, sehr schnell jetzt, wir sind im Zeitalter von social media. Mein Gefühl auf dem Boden, da bin ich Besuch in China im moment, ist, dass die öffentlichkeit wohl reagieren, in eine viel rationalere Weise, nach staatlichen Anweisungen, wie das tragen von Schutzkleidung mundschutz, besonders eifrig mit Ihrer persönlichen hygiene und Ruhigstellung sich von unnötigen Aktivitäten im freien.

Doch während dies alles macht mich einigermaßen optimistisch, dass die finanzielle Katastrophe vermieden werden kann, ist die Uhr durchaus ticken. Das Land muss alle Anstrengungen Unternehmen, zu enthalten, die Ausbreitung des virus und so viele Menschen behandelt, als bald wie möglich, vor allem vor dem 8. Februar.