China-virus Todesopfer nähert sich die 1.400, UNS bemoans ‚Mangel an Transparenz‘

Die Zahl der Todesopfer aus China virus-Epidemie näherte sich von 1.400 auf Freitag, wie die Vereinigten Staaten, bemängelte eine „fehlende Transparenz“ von Peking über seinen Umgang mit der Krise setzte die Globale Panik.

Fast 64,000 Menschen sind nun erfasst worden sind krank geworden durch das virus in China, mit der letzten beiden Tage zeigen einen steilen Anstieg nach einem Wechsel in der diagnostischen Methoden.

Der National Health Kommission offenbart ein statistischer Fehler, jedoch, sagen, es entfernt 108 Todesfälle in Hubei hatte, wurden doppelt gezählt, aber die bundesweite Maut noch rose auf 1,380 am Freitag.

Die Krise in China verursacht hat, die ängste von mehr globaler Ansteckung mit Vietnam sperren Dörfer zu finden, nachdem neue Fälle und Japan immer die Dritte Stelle vor dem Festland, die am Donnerstag Ihren Bericht zum Tod.

Mehr als zwei Dutzend Ländern haben nun berichtet, Hunderte von Fällen unter Ihnen.

Während die World Health Organisation lobte Chinas Umgang mit der Epidemie—im Gegensatz zu seiner Vertuschung der SARS-Ausbruch in den Jahren 2002-2003—einem top White House-offizielle am Donnerstag sagte, Peking müsse offener sein.

„Wir sind ein wenig enttäuscht, dass wir noch nicht eingeladen, und wir sind ein wenig enttäuscht in die mangelnde Transparenz kommt aus dem chinesischen,“ Larry Kudlow, der Direktor des National Economic Council, sagte Reportern.

Kudlow, sagte Präsident Xi Jinping hatte, versicherte Präsident Donald Trump, dass Peking akzeptieren würde UNS helfen, aber dass „Sie uns nicht lassen“.

Kudlow Kommentare kontrastiert mit Trump ist offensichtlich, dass das Vertrauen in China, mit der US-Führer erzählen, die radio-show, dass Xi „extrem fähig“ und dass die USA „die Zusammenarbeit mit Ihnen“ und „senden einer Menge von Menschen“.

Das Ausmaß der Epidemie schien sich zu vertiefen, am Donnerstag, nachdem die Behörden in der zentralen Provinz Hubei, dem Epizentrum der Krise, begann zu zählen Patienten mit „klinisch diagnostiziert“ über Lungen-Bildgebung, zusätzlich zu denen, die eine Labor-tests.

„Kein Platz für Zweifel“

Die revision Hinzugefügt nahezu 15.000 Patienten Hubei zählen in einem einzigen Tag, mit den Beamten zu erklären, dass Fälle aus der Vergangenheit enthalten waren. Die ersten Fälle tauchten im Dezember in Wuhan, Hubei Hauptstadt.

Der, der sagte, die zahlen enthalten die Fälle gehen zurück Wochen.

Die scharfen ein-Tages-Anstieg „stellen keine wesentliche änderung in der Flugbahn des Ausbruchs“, sagte Michael Ryan, Leiter der WHO-Gesundheit-Notfall-Programm.

Die Bewegung wird dafür sorgen, Patienten so früh wie möglich behandelt, anstatt zu warten, für Labor-tests, sagte Gesundheits-Beamten.

„Es wurden einige Rückstände in der Prüfung und das wird wohl auch dazu beitragen, dass die Menschen angemessene Pflege,“ Ryan sagte.

Am Freitag, Hubei s health Kommission sagte, weitere 116 Menschen gestorben und mehr als 4.800 neue Fälle gemeldet worden. Von diesen Fällen, mehr als 3.000 waren „klinisch diagnostiziert“.

„Es ist besser klinisch zu diagnostizieren und Patienten zugeben… als Raum für Zweifel,“ Tong Zhaohui, vice president der Beijing Chaoyang Hospital, sagte am Donnerstag in Hubei.

Der National Health Kommission berichtet fünf weitere Todesfälle und 217 neue Fälle anderswo in China, als die Zahl der neuen Patienten außerhalb Hubei mich für eine 10 geraden Tag.

Behörden platziert haben etwa 56 Millionen Menschen in Hubei unter Quarantäne, seit Ende letzten Monats in einer noch nie dagewesenen Aufwand ist halt die neue Corona-Virus verbreiten.

Einige Städte in Hubei angezogen Einschränkungen in dieser Woche, Abdichtung aus den Nachbarschaften, was Sie liken, um „Krieg-Zeit“ Maßnahmen.

In der Kritik zu Hause über den Umgang mit der Krise, Chinas Kommunistische Partei entließ zwei hohe Beamte in Hubei, und ersetzt Sie mit dem leitenden Kader mit Sicherheit Hintergründe.

Nordkorea anfällig

Mehrere Länder haben verboten Ankünfte aus China, während die großen Fluggesellschaften angehalten haben Flüge in und aus dem Land.

Die US-State Department sagte, es sei „tief besorgt“ über die Verletzlichkeit Chinas nördlichen Nachbarn Nordkorea, und bot an, Unterstützung Hilfe in dem Land arbeiten.

In Vietnam haben die Behörden angekündigt, am Donnerstag wurden Sie durch das sperren der Gemeinde von Son Loi, einer ländlichen region etwa 40 Kilometer (25 Meilen) von Hanoi, für 20 Tage.

Kontrollpunkte wurden eingerichtet, um die Gemeinde, nach AFP-Reporter in einem Stadtteil am Rande von Son Loi.

Der größte cluster von Fällen, die außerhalb Chinas ist auf einem Kreuzfahrtschiff unter Quarantäne gestellt vor Japan ‚ s Küste, wo 218 Infektionen wurden nun bestätigt.