Australiens schlimmsten betroffenen Bundesstaat Victoria, berichtet 15 coronavirus-Toten auf Mittwoch, darunter ein Mann in seinen 30ern, so dass es das Land der tödlichste Tag des Pandemie-bisher.

Ein Ausbruch in Melbourne, Australiens zweitgrößte Stadt und die Hauptstadt von Victoria, gesehen hat, Hunderte neue Fälle verzeichnet, die täglich in den letzten Wochen, darunter 725 am Mittwoch.

Der epidemische Anstieg fortgesetzt, obwohl Melbourne wurde unter ein Aufenthalt-at-home lockdown seit fast einem Monat.

Victoria Premier Daniel Andrews sagte auf einer Pressekonferenz, die jüngsten Todesfälle enthalten ein Mann in seinen 30ern und 12 anderen Toten im Zusammenhang mit Pflegeheimen für ältere Menschen.

Der virus hat sich schnell über Pflegeheime in der Stadt, mit fast 1.500 aktiven Infektionen inzwischen mit den Einrichtungen.

Die Behörden verhängten eine Ausgangssperre über Nacht in Melbourne von Montag, geschlossen haben, nicht wesentliche Unternehmen, und ordnete die obligatorische Maske-tragen, wie die Behörden versuchen, um den Ausbruch unter Kontrolle.

Andrews sagte, alle, aber die meisten dringenden elektiven Operationen würden nun verschoben werden, „bis auf weiteres“ zu erleichtern die Belastung für die Krankenhäuser.

„Die sickest Patienten müssen behandelt Schnellste“, sagte er.

„Dies ist eine bedauerliche Entscheidung, aber es ist sehr wichtig, um zu bewahren, genügend Kapazitäten in unserem gesamten Gesundheitssystem.“

Australien hat jetzt nahmen mehr als 19.000 Fälle von coronavirus und 247 Todesfälle durch das virus.

Victoria wurde effektiv abgeschottet von dem rest des Landes, mit den Bewohnern verboten, Besuch zu verlassen, außer unter den begrenzten Umständen.