Psychotherapie sollte in Erster Linie für die Behandlung von depression bei Jungen Menschen, Studie findet

Junge Menschen, die Unterstützung für depression angeboten werden sollte Psychotherapie als die erste Linie der Behandlung, eine klinische Studie von Forschern an der Orygen, dem National Centre of Excellence in der Jugend Psychische Gesundheit, gefunden hat.

Associate Professor Christopher Davey, Leiter der Stimmung Störung Forschung am Orygen, sagte, die Ergebnisse einer klinischen Studie unterstreicht die Bedeutung einer facettenreichen Ansatz zur Behandlung von Depressionen bei Jungen Menschen.

„Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass sollten wir wirklich einen Schwerpunkt auf eine gute Qualität der Psychotherapie, wie kognitive Verhaltenstherapie, um junge Menschen und halten Sie Medikamente als die zweite Linie der Behandlung,“ Associate Professor Davey sagte.

Psychotherapie bezieht sich auf eine Reihe von psychologischen Therapien, die zur Verfügung gestellt von einem Berater, Psychologe oder Psychiater. Kognitive Verhaltenstherapie ist die häufigste Psychotherapie zur Behandlung von Depressionen bei Jungen Menschen.

Die randomisierte, Doppel-blinde, placebo-kontrollierte klinische Studie beteiligten sich 153 Jugendliche im Alter von 15-25 hatte eine depression diagnostiziert und behandelt wurden, bei der Jugend mental health services in Nord-west-Melbourne. Alle Studienteilnehmer erhielten kognitive Verhaltens-Therapie für 12 Wochen, gepaart mit der allgemein-Antidepressivum Fluoxetin oder placebo-Medikation.

Die Studienergebnisse wurden veröffentlicht in The Lancet Psychiatrie.

Associate Professor Davey sagte am Ende der Behandlung gab es keine signifikanten Unterschiede in der Verbesserung der Symptome zwischen den beiden Gruppen, was darauf hindeutet, dass die Zugabe von Fluoxetin nicht auf die Teilnehmer der psychischen Gesundheit Ergebnisse.

Dies gilt jedoch nicht darauf schließen, dass Antidepressiva sollte nicht verwendet werden in der Behandlung von Depressionen.

„Antidepressiva können sehr hilfreich sein für einige Menschen,“ Associate Professor Davey sagte. „Jeder, der erwägt, die Rolle von Antidepressiva in der Behandlung sollten besprechen Sie dies mit Ihrem Arzt oder Arzt.

„Unsere Studie fand einige Hinweise darauf, dass, wenn Antidepressiva haben eine Rolle, Sie haben mehr von einer Rolle, in die Menschen, die auf ältere und Ende unserer Altersgruppe.