Zigaretten mit pro-Umwelt-marketing-wahrgenommen als weniger schädlich, Studie findet

Einige Leute würden eine Handfeuerwaffe, mit einer nachhaltig geerntete Holz Bestand nicht weniger tödlich als eine mit einer Stahl-Lager. Die gleiche Logik scheint nicht zu gelten für Zigaretten—die führende vermeidbare Todesursache weltweit und in den Vereinigten Staaten. Eine neue Stanford-Studie findet, dass die Menschen wahrnehmen, Zigaretten mit pro-Umwelt-marketing auf der Verpackung als weniger schädlich nicht nur für die Umwelt sondern auch die Gesundheit der Raucher und die Menschen um Sie herum.

Die Umfrage, die vor kurzem veröffentlicht in der American Journal of Preventive Medicine, ist die erste Messen die Wirkung solcher Werbung auf Zigaretten-Verpackungen, die angesehen werden, die etwa 20 mal am Tag durch den Durchschnitt pack-a-Tag Raucher.

„Umweltfreundliche und Natürliche Lebensmittel gelten als sicherer für die Gesundheit,“ sagte Studie führen Autor Anna Epperson, ein post-doc-fellow des Stanford Prevention Research Center. „Das könnte nicht weiter von der Wahrheit, wenn es um Zigaretten.“

Im Durchschnitt, Raucher sterben 10 Jahre früher als bei Nichtrauchern, nach Angaben der Centers for Disease Control and Prevention. Während Sie am Leben sind, Sie sind bei deutlich höheren Risiko für Krebs, Herzerkrankungen, Schlaganfall, Lungenerkrankungen, diabetes und eine Reihe von anderen Krankheiten.

Jedes Jahr in den USA, Zigarette Rauchen ist verantwortlich für mehr als rund 480.000 Todesfälle (eine Zahl größer als die Bevölkerung von Oakland, Kalifornien), darunter mehr als 41.000 Todesfälle infolge von Passivrauch-Exposition. Und Zigaretten sind nicht nur ein Gesundheits-Geißel. Sie sind auch die am häufigsten verworfen form der Wurf auf der Welt, Schändung gerade über jede Art von natürlicher Landschaft und gebauter Umwelt mit giftigen Chemikalien, die Auslaugen in Boden und Wasser versorgt.

Verantwortlich Zigaretten?

Die Forscher verglichen zwei große Zigaretten-Marken: Pall Mall, vermarktet als discount-Marke Natural American Spirit, ein super-premium-Marke, die verfügt über ein pro-Umwelt-marketing-Kampagne—die erste corporate social responsibility-Werbung auf Zigaretten-Verpackungen. Die Kampagne umfasst eine Beschreibung der Fertigungsanlage, das „null-Abfall-Deponie“ und verfügt über ein Kranz von drei Tabakblätter, die imitiert das symbol für recycling, als auch als logo für das Programm for the Endorsement of Forest Certification, einer internationalen Organisation, die fördert die nachhaltige Waldbewirtschaftung.

Beide Marken haben die gleichen Auswirkungen auf die Gesundheit, und im Besitz von der gleichen Firma, Reynolds American. Noch Umfrage-Teilnehmer—darunter der ehemalige Raucher derzeitige Raucher und Menschen, die nie geraucht hatte—durchweg aufgereiht Natural American Spirit als weniger schädlich für die Gesundheit und die Umwelt. Die Ergebnisse waren am stärksten unter der aktuellen Raucher, ein Faktor, der abschrecken könnte beenden und könnte ermutigen den Wechsel zu der Marke, so die Forscher. In der Erwägung, dass nie und ehemaligen Erwachsenen Raucher wahrscheinlich entwickelt haben, eine festere Haltung als aktuelle Raucher auf den Schaden des Rauchens, viele der aktuellen Raucher können bestrebt sein, eine Produkt-alternative, die reduziert das Rauchen schadet sowohl den Menschen und dem Planeten, erklärten die Forscher.

Im Jahr 2006, ein Bundes-Gerichtshof zu dem Schluss, dass die Tabak-Industrie hatte sich getäuscht, die amerikanische öffentlichkeit seit mehr als 50 Jahren über den Schaden von Rauchen und Passivrauchen. Das Gericht schlug vor, das Wort „natürlich“ verboten werden, Zigarette marketing-und brand-Namen. „Unsere Ergebnisse verstärken das Gericht den Schluss, dass die Positionierung Zigaretten als „natürlich“ täuscht, die amerikanische öffentlichkeit von der harms des Rauchens“, sagte Studie leitende Autor Judith Prochaska, ein außerordentlicher professor in Stanford, Department of Medicine mit der Stanford Prevention Research Center.

Aufrechterhaltung der sucht

Aggregation von pro-Umwelt und Gesundheit-stehenden Ansprüche ist nichts neues im marketing. Zwar kann es gerechtfertigt sein, für die ökologische Landwirtschaft-Produkte, zum Beispiel, ist es nicht ein allgemein gültiges Prinzip, nach Studie co-Autor Eric Lambin, ein Stanford-professor für Erd-system-Wissenschaft. „Die Leute müssen aufmerksam gemacht werden, die das Risiko der Manipulation von großen Marken, die Berufung auf die Umwelt-Werte der Verbraucher, Sie zu verkaufen Produkte, die schlecht sind für Ihre Gesundheit.“

In einer früheren, bezogene Studie, die Forscher fanden heraus, dass die Natural American Spirit pack design, der auch über Symbole des ein Indianer, der eine Pfeife rauchte und ein mythologisches thunderbird, erstellt Fehleinschätzungen, die die Marke „American Indian“ -im Besitz oder gezüchtet auf Stammes-land, die wiederum, gesündere und mehr wünschenswert.

Die Forscher vermuten Vorschriften verbieten die Verwendung des Wortes „natürlich“ in der Tabak-Markennamen oder mit pro-Umwelt Sprache und Bilder auf Zigaretten-Packungen. Stattdessen schlagen Sie vor Beauftragung die Einheitsverpackungen für Zigaretten.