Trump versucht zu „beseitigen HIV“ in den USA innerhalb von 10 Jahren

Präsident Donald Trump nutzte seine Rede zur Lage der Union am Dienstag eine parteiübergreifende Verpflichtung auf die Beseitigung der AIDS in den Vereinigten Staaten innerhalb eines Jahrzehnts.

„Wissenschaftliche Durchbrüche gebracht haben, eine einmal entfernte Traum in Reichweite“ Trump sagte in seiner jährlichen Ansprache an den Kongress.

„Mein budget wird sich Fragen, Demokraten und Republikaner, um die nötigen Engagement zur Beseitigung der HIV-Epidemie in den Vereinigten Staaten innerhalb von 10 Jahren“, sagte er.

„Gemeinsam werden wir besiegen AIDS in Amerika und darüber hinaus.“

Etwa 38.000 Menschen wurden infiziert mit HIV in den Vereinigten Staaten im Jahr 2017, nach Statistiken der Regierung.

Diese Zahl ist geschrumpft im Laufe der Jahre, aber in einigen Gemeinden gab es bisher kein nachlassen, vor allem unter schwulen, schwarzen und Hispanics.

Der Trumpf der Verwaltung vorgeschlagen, im letzten Jahr zu schneiden das budget für die AIDS-Prävention, aber der Kongress verweigerte.

„Keine Kraft in der Geschichte getan hat mehr für den Fortschritt der menschlichen Verfassung als die amerikanischen Freiheit“ Trump sagte.

„In den letzten Jahren haben wir Bemerkenswerte Fortschritte im Kampf gegen HIV und AIDS.“

Trump die Beherrschung des Problems wurde in Frage gestellt, jedoch vor allem von Microsoft-Gründer Bill Gates, der sagte, dass im vergangenen Jahr zu zwei Sitzungen, Trump brauchte die Hilfe der Unterscheidung von HIV, HPV, eine andere sexuell übertragbare Krankheit.